EIFI Das Neueste zuerst

Philosophie - Spiritualität - Gesellschaft

Für ein plurales Zusammenleben in einer gemeinsamen Welt

ESCUELA INTERNACIONAL DE FILOSOFÍA INTERCULTURAL

INTERNATIONALE SCHULE FÜR INTERKULTURELLE PHILOSOPHIE

INTERNATIONAL SCHOOL FOR INTERCULTURAL PHILOSOPHY

ÉCOLE INTERNATIONALE DE PHILOSOPHIE INTERCULTURELLE

DAS NEUESTE ZUERST

HEFT 78 DER ZEITSCHRIFT CONCORDIA

_____________________________________________________________


Concordia. Internationale Zeitschrift für Philosophie.

Revista Internacional de Filosofía. Revue Internacionale de Philosophie.

International Journal of Philosophy. vol. 78 (2020)





>> Inhalt/ Índice/ Sommaire/ Contents







>> Zur Publikationsreihe "CRZ" (Zeitschrift Concordia)

>> Informationen zu Bestellungen und Abonnement der Zeitschrift: Verlag Mainz Aachen

Dokumentation der EIFI-Seminarreihe 2019 (Barcelona)

"Europa im Dialog mit seiner Diversität"

____________________________________________________________________________________________________________

CONCORDIA. Reihe Monographien - Band 74


Raúl Fornet-Betancourt (Hrsg./Ed.)


Europa im Dialog mit seiner Diversität.

Europa en diálogo con su diversidad.

Europe in dialogue with its own diversity.



  >>  Kurzpräsentation


  >>  Inhalt / Índice


  >>  Vorwort / prólogo


 

>>   Die folgenden Themenhefte in CONCORDIA. Internationale Zeitschrift für Philosophie

       könnten Sie ebenfalls interessieren:

       CRZ 73 (2018) : Die Gegenwartsphilosophie in Osteuropa

       CRZ 74 (2019) : Die Gegenwartsphilosophie in Polen




 


Dokumentation des XIII. Internationalen Kongresses für Interkulturelle Philosophie (Medellín, 2019)

_________________________________________________________________________________


Raúl Fornet-Betancourt (Ed.)


Affektivität und Erkenntnis. Interkulturelle Annäherungen

an eine neue Erkenntniskultur. Affection and Knowledge.

Intercultural Views for a New Cognitive Culture.

Afectividad y conocimiento. Miradas interculturales para

una nueva cultura de conocimiento.


(Denktraditionen im Dialog: Studien zur Befreiung und

Interkulturalität. vol. 46), Aachen 2020



>>  Índice



___________________________________________________________________________________________________________________________________________


Studie zum Verhältnis von Mission und Theologie

__________________________________________________________________________________________________________


Josef Estermann


Befreiung oder Unterdrückung? Mission und Theologie

in der wechselvollen Geschichte von Kolonialisms und

Dekolonisation. (Beiträge zur Missionswissenschaft/

Interkulturellen Theologie Bd. 47), LIT-Verlag

Wien-Zürich 2020


ISBN 978-3-643-80313-9



>>  Vorwort

>>  Inhaltsverzeichnis

>>  Kurzpräsentation

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

EIFI-SEMINARREIHE 2020: "Affektivität, Erkenntnis und menschliche Seele"

________________________________________________________________________________


Barcelona, 29. Februar 2020: Beginn der neuen EIFI-Seminarreihe:


„Humanistisches Ethos, Affektivität und Melancholie“

Seminar unter der Leitung von Raúl Fornet-Betancourt





















Die neue EIFI-Seminarreihe, die dem Thema „Affektivität, Erkenntnis, menschliche Seele“ gewidmet ist, wurde am 29. Februar mit dem Seminar über „Humanistisches Ethos, Affektivität und Melancholie“ unter der Leitung von Raúl Fornet-Betancourt eröffnet. Im Anschluss an eine allgemeine Einführung in die EIFI-Reihe 2020, in der hervorgehoben wurde, dass die EIFI mit dieser Thematik auf die deshumanisierenden gesellschaftlichen Prozesse unserer Zeit antworten will, ging der Vortragende auf die Darstellung des Themas seines Seminars über. Entsprechend der Reihenfolge, in denen die Begriffe im Titel des Seminars erwähnt werden, stellte der Vortragende zuerst das Verständnis des „humanistischen Ethos“ und dessen befreiendes Potential dar, um im zweiten Vortrag auf das Verhältnis von Affektivität und Melancholie als Befreiungsprozesse näher einzugehen. Der dritte Vortrag, der dieses Seminar abrundete, versuchte schließlich auf der Grundlage des bisher Gesagten aufzuzeigen, wie das „humanistische Ethos“ immer irgendeine Form von Melancholie widerspiegelt.

 

Mit Blick auf die zahlreiche Teilnahme von Fachleuten unterschiedlicher Disziplinen aus verschiedenen Ländern können wir sagen, dass das Seminar auf eine starke Resonanz stieß. Die EIFI freut sich darüber und wünscht sich, dass die nächsten Seminare ein ebenso reges öffentliches Interesse finden.



>>  Programm der EIFI-Seminarreihe 2020


___________________________________________________________________________________________________________________________________________

HEFT 77 DER ZEITSCHRIFT CONCORDIA

_____________________________________________________________


Concordia. Internationale Zeitschrift für Philosophie.

Revista Internacional de Filosofía. Revue Internacionale de Philosophie.

International Journal of Philosophy. vol. 77 (2020)





>> Inhalt/ Índice/ Sommaire/ Contents







>> Zur Publikationsreihe "CRZ" (Zeitschrift Concordia)

>> Informationen zu Bestellungen und Abonnement der Zeitschrift: Verlag Mainz Aachen

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Studie zum EIFI-Forschungsschwerpunkt 2020:

"Affektivität, Erkenntnis und menschliche Seele"

___________________________________________________________________________________________________________


Raúl Fornet-Betancourt


Con la autoridad de la melancolía.

Los humanismos y sus melancolías.


(Denktraditionen im Dialog: Studien

zur Befreiung und Interkulturalität. Bd. 45),

Aachen: Verlag Mainz, 2019.


>>  Presentación

>>  Índice

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

XIII. Internationaler Kongress für Interkulturelle Philosophie:

Affektivität und Erkenntnis. Interkulturelle Annäherungen an

eine neue Erkenntniskultur. __________________________________________________________________


Vom 16.-18. September 2019 fand in Medellín der XIII. Internationale Kongress für Interkulturelle Philosophie statt, der vom Isis-Institut gemeinsam mit der Katholischen Universität Luis Amigó und der Associação Suramericana de Filosofia e Teologia interculturais (ASAFTI) durchgeführt wurde. Hauptanliegen war, die Thematik der beiden vorherigen Treffen (Santo Domingo, 2016; Barcelona, 2017) weiter zu vertiefen und neue Möglichkeiten für eine Verbindung von Affektivität und Erkenntnis zu erörtern.


>> mehr lesen



Eröffnung_DSC_0036
foto congreso Medellín 2

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

XIX. Internationales Seminar des Dialogprogramms Nord-Süd:

Religionen als Lebens- und Denkformen

__________________________________________________________________


Mit diesem Thema befasste sich das XIX. Internationale Seminar des Dialogprogramms Nord-Süd, das vom ISIS-Institut gemeinsam mit dem Missionswissenschaftlichen Institut missio e. V. und dem Institut für Katholische Theologie an der RWTH vom 13.-16. November 2019 in Aachen organisiert wurde. Aus Anlass des 30jährigen Bestehens dieser Dialogreihe erinnerte dieses Seminar mit einem Gedenkakt an die Ermordung der Jesuiten von

El Salvador vor 30 Jahren.

 

>>  mehr erfahren

>>  Tagungsbericht von Kathrin Albrecht

      (Aachener Kirchenzeitung,

      Ausgabe vom 12. Jan. 2020, S. 2-3  


foto 5
20191116_011713
Dialogseminar Aachen_2019_4

Fotos: Mauricio Urrea

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

AKTUELLES

___________________________________________________________

Dossier REPHI:

"Le covid à l'epreuve de l'interculturel"

par Jean-François Petit


>> zu den Beiträgen auf der Webseite des Réseau Philosophique de l'interculturel (REPHI):


https://rephifrance.wordpress.com/

Die osteuropäische Philosophie in nach-revolutionärer Zeit

ist Thema des zweiten Bandes der Zeitschrift


The Interlocutor. Journal of the Warsaw School of the History of Ideas”, vol. 2: „After Revolutions”.


Diese Zeitschrift erscheint auf Englisch und kann unter http://www.theinterlocutor.ifispan.pl/book/the-interlocutor-vol-2-after-revolutions/ herunterladen werden.

__________________________________________________________

Ein "Vademecum" zur EIFI-Seminarreihe mit Hinweisen für eine vertiefende Debatte:


Raúl Fornet-Betancourt


Con la autoridad

de la melancolía.

Los humanismos

y sus melancolías.

Aachen 2019


>>  Présentación

>>  Índice




Neue Publikationen der Zeitschrift Concordia:



>> CRZ 77

>> CRZ 76

>> CRZ 75



CRZ 77
CRZ 76
CRZ 75

HINWEISE ZUR DOKUMENTATION DER VERANSTALTUNGSREIHEN:


Raúl Fornet-Betancourt (Hrsg.),

Bildung, Spiritualität und Universität. Dokumentation des XII. Internationalen Kongresses für Interkulturelle Philosophie, Aachen 2018


















Raúl Fornet-Betancourt (Hrsg.), Spiritualitäten und Religionen: Ihr Beitrag zur Gerechtigkeit und Erkenntnis in der globalen Gesellschaft. Dokumentation des XVIII. Internationalen Seminars des Dialogprogramms Nord-Süd, Aachen 2017














PUBLIKATIONSREIHEN


CONCORDIA. internationale Zeitschrift für Philosophie.

CONCORDIA. Reihe Monographien.

Denktraditionen im Dialog

ISIS-Reihe


Bestellungen & Abonnement:

Verlag Mainz

Süsterfeldstr. 83 · 52072 Aachen

www.verlag-mainz.de

E-Mail: info@verlag-mainz.de

EIFI



INTERNATIONALE SCHULE  FÜR

INTERKULTURELLE PHILOSOPHIE



Für ein plurales Zusammenleben

in einer gemeinsamen Welt



PHILOSOPHIE - SPITIRUALITÄT - GESELLSCHAFT


KONTAKT


EIFI

c/o Casa d'Espiritualitat Sant Felip Neri

Nena Casas 37-47

08017 Barcelona

Spanien


Coordinación internacional EIFI:

Helene Büchel (Coord. gen.; Africa & Asia)

Bianca Boteva-Richter (Europa del Este)

Miriam Barrera (Américas & Caribe)

Matías Silva (Américas & Caribe)

sitio web realizado con one.com

© 2018 EIFI All Rights Reserved